Wichtel und Wölflinge (7-10 Jahre)

Die jüngsten Pfadfinderinnen und Pfadfinder heißen Wichtel (Mädchen) und Wölflinge (Buben). Spielerisch entwickeln sie ihre kindliche Persönlichkeit und entdecken ihre Fähigkeiten und Talente. Die Leiter*innen stehen als Bezugspersonen im Mittelpunkt der Gemeinschaft. Wichtel und Wölflinge, kurz WiWö genannt, schließen viele Freundschaften und entdecken in der Gemeinschaft immer wieder Neues. Sie erfahren etwas über ihren Lebensraum, sind draußen in der Natur, spielen, singen und haben immer Action. Spiel, Spaß und Bewegung kommen nicht zu kurz. Sie schlüpfen bei Spielgeschichten in andere Rollen und lassen ihrer Fantasie freien Lauf. Die Rahmengeschichten der WiWö sind das Dschungelbuch von Rudyard Kipling und das Waldenland von Inge Peter. Die Kinder tauchen dadurch in eine Fantasiewelt ein, die die Grundlage für viele Aktivitäten der WiWö darstellt. Auch die WiWö fahren schon für mehrere Tage gemeinsam auf „Lager“ (=Outdoor-Camps), schlafen dort aber noch nicht in Zelten, sondern sind in einem Haus untergebracht.

Leider können wir zur Zeit keine Kinder mehr bei den Wichteln aufnehmen.